Die besondere Liebe Christi zu den Kranken wird im Zeichen der Krankensalbung spürbar.

Die Feier der Krankensalbung orientiert sich an einem Wort aus dem Jakobusbrief (siehe unten). Durch Gebet und Ölsabung des Priesters wird dem kranken Menschen die Liebe Christi zugesagt. Sie soll ihn heilen und aufrichten und, falls die Krankheit zum Tode führt, für den letzten Kampf stärken.

„Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten [Priester] der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben.“ 

(Jakobus 5,14-15)

Krankensonntag

Am Krankensonntag wird die Krankensalbung in allen Gottesdiensten gespendet.

Eine kurze Einführung zum Sakrament der Krankensalbung

Kontakt

Ansprechperson

Kath. Pfarreiseelsorge Freiburg
Stadt und Umgebung
Murtengasse 8
1700 Freiburg

kontakt@free-burg.ch
026 425 45 25

Pater Ludovic Nobel
Pfarreimoderator

Email
079 506 29 30